Zum Inhalt

Winterblues und ätherische Öle

Winterblues und ätherische Öle

Die kalte Jahreszeit ist wieder da und bei vielen Menschen auch eine schlechte, gedrückte Stimmung. Man hört in diesem Zusammenhang immer wieder den Begriff Winterblues. Diesem kann z.B. mit ätherischen Ölen etwas entgegengewirkt werden.

Typisch für diese Phase ist ein erhöhtes Schlafbedürfnis – besonders am Morgen. Dazu kommen Antriebslosigkeit und eine gedrückte Stimmung sowie eine depressive Grundstimmung. Viele Betroffenen leiden zudem unter Heisshunger, wobei Süsses als Stimmungsaufheller eine grosse Rolle spielt.

Folgende ätherischen Öle können dem Winterblues entgegenwirken:

Zur Raumbeduftung:
3-10 Tropfen (je nach ätherischem Öl) der ätherische Öle in einen Aromavernebler, eine Duftlampe oder auf einen Duftstein geben.

Sie können Ausserdem einige Tropfen in Duftschmuck aus unserem Sortiment geben, und so die entsprechenden Düfte immer bei sich tragen.

Ausserdem auch wichtig in solchen Situationen, viel frische Luft und wirklich jeden möglichen Sonnenstrahl geniessen. Also einen kurzen Spaziergang machen.

Jetzt teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert